1.Tag

Ein Klassenzimmer wurde als "Waldzimmer" umgestaltet. Die Wiesenbacher Jägerin Susanne Kaiser-Schmitt brachte ausgestopfte Tiere, Geweihe, Felle und einiges andere mit und erzählte viel Interessantes über die Bewohner unserer Wälder.

Auch in den anderen Klassenzimmern war der Wald gegenwärtig. Dort wurde aus den selbst gesammelten Waldmaterialien in Schuhkartons gebastelt.

 

In der Klasse 1 entstanden kleine Wäldchen der Tobi-Kobolde.

In der Klasse 2 wurden hübsche Zwergenwäldchen gebastelt.

In den Klassen 3 und 4 dachten sich die Schüler lustige Wichtelwohnzimmer aus.