"Kinder, Kinder ... "

So hieß die Ausstellung in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, welche die Dritt- und Viertklässler im Februar besuchten.

Kinderporträts namenhafter Künstler aus verschiedenen Epochen wurden mit Hilfe einer Museumspädagogin betrachtet und beschrieben.

Die Gefühlswelt der dargestellten Kinder wurde nachempfunden und die Stilmittel der Maler besprochen.

Später durften die Schüler selbst in typische Kleidungsstücke jener Zeit schlüpfen.

 

 

Danach malten die Kinder vor einem Spiegel sitzend ihr Gesicht wie sie es im Augenblick sahen. Später verfremdeten sie es in einem anderem Bild, in dem sie ein besonderes Gefühl wie Trauer, Angst, Freude usw. in den Gesichtsausdruck legten.

 

 

 

 

Die fertigen Bilder in Wachsmaltechnik wurden gemeinsam betrachtet.

Zuletzt konnten die Kinder ihre dargestellten Gefühle mit fantasievollen Musikinstrumenten ausdrücken.

Die ausdrucksvollen Kunstwerke wurden in die Schule mitgenommen und dort ausgestellt.

Schülerarbeiten