"Wildtieren auf der Spur"

Am 4. Juni besuchte die Klasse 4 im Rahmen der MNK-Einheit "Lebensraum Wald" die Landesgartenschau.

Nach der Begrüßung durch den Förster mussten die Kinder durch einen "Pirschweg" laufen und verschiedene Wildtiere (aus Holz) suchen, die entlang des Weges versteckt waren. Durch die gute Tarnung wurden nicht alle der 12 Tiere gefunden.

Der Förster erklärte dann die Besonderheiten der einzelnen Tiere sehr anschaulich durch viele mitgebrachte Materialien wie Felle, Geweihe, Zähne, Stacheln usw., welche die Kinder anfassen durften.

Dass alle Pflanzen und Tiere zusammen das "Ökosystem Wald" bilden, erarbeiteten die Kinder anschließend in einem Spiel, bei dem mittels eines Wollknäuels die vielfältigen Verbindungen innerhalb der Pflanzen- und Tierwelt des Waldes dargestellt wurden.

Ein Höhepunkt des Lerngangs bildete die Fütterung der Wildschweine Silvia und Thosca mit ihren acht Frischlingen.