Auf den Spuren Teniers in der Staatlichen Kunsthalle in Karlruhe

Am 30. März 2006 besuchte die 3. Klasse mit ihrer Lehrerin Frau Vielsäcker die Sonderausstellung für Kinder: DAVID TENIERS D. J. (1610-1690).

Im Kindermuseum wurden die Schüler in die Zeit vor 400 Jahren versetzt. Interessiert besichtigten sie die Alchimistenküche, das Herdfeuer, den Hexenkreis, Kleiderschränke, eine Schenke und vieles mehr.

 

In der Gemäldeausstellung wurden die Werke "Dorffest" und "In der Schenke" betrachtet und besprochen.

Danach malte jeder eine Szene der Gemälde nach seinen Vorstellungen.

 

 

Später durften sich alle Schüler in zeitgenössische Kostüme hüllen und vergnügte flandische Bauern beim Zechen darstellen.

Abschließend erlernten die Drittklässler einen Bauerntanz, den sie temperamentvoll auf die Bretterbühne legten.